Senioren, die in der Tagespflege im DRK Seniorenzentrum sind, können Termine für die Fußpflege während ihres Aufenthaltes in der Tagespflege wahrnehmen. 


Aus organisatorischen Gründen, werden die entstehenden Kosten von den Angehörigen 2-3 Werktage vor der geplanten Behandlung, per Vorabüberweisung beglichen. 


Oder Sie vereinbaren mit mir, dass nach Erbringung der Dienstleistung eine Rechnung gestellt wird, um sie ganz bequem von zu Hause aus überweisen.


So wird das Problem mit dem nötigen Wechselgeld und der Überforderung der zu pflegenden Person mit dem Bargeld entgegen gewirkt.